Valentin Thurn ist Regisseur. 2011 kam sein Film “Taste the Waste” in die Kinos und er gründete die Selbstorganisations-Plattform “Foodsharing” mit, auf der überschüssige Nahrungsmittel an andere weiter gegeben werden können.  Für den Stream towards Degrowth sprachen wir mit ihm in einem Videointerview fiktiv aus einer Zeit in der Zukunft, die die Steigerungslogik überwunden hat. Das Thema: Sein Filmprojekt über die zukünftige Ernährung der Gesellschaft, so wie er sie sich 2014 vorstellt.