Call for Short Films

Im Rahmen der vierten internationalen Degrowth-Konferenz, die vom 2.-6.9.2014 in Leipzig stattfindet, wird es eine Kurzfilmwanderung geben. Dafür suchen wir Kurzfilme!

Wir suchen Filme,

die sich im weitesten Sinne mit den Themen der Konferenz auseinandersetzen!
Z.B. mit zukunftsfähigen, be- und enschleunigten, (un)gerechten,
sich-selbstoptimierenden oder achtsamen Lebensweisen;
mit kapitalistischen, commonistischen, (un)solidarischen, entfremdeten,
deprimierenden oder hoffnungsvollen Verhältnissen.
Wir suchen Filme, die verrückte oder utopische, ernüchternde oder empowernde,
triste oder humorvolle Bilder und Ideen zeigen; und viele Dinge mehr,
die mit einem guten Leben in Verbindung stehen
oder sich dafür verändern müssen!

Anforderungen: alle Genres/max. 15 min/bis zum 13.08.2014

Kurzfilmwanderung?

Ausgestattet mit Videobeamer, Soundanlage, Stromgenerator und Kurzfilmen werden wir uns auf einen filmischen Spaziergang begeben! Pro Wand ein Film, und weiter geht´s zur nächsten Wand und damit zum nächsten Film – mäandernd durch die Nacht Leipzigs und von Filmwelt zu Filmwelt.

Degrowth, Décroissance, Postwachstum, Wachstumswende? All die Begriffe beschreiben eine Entwicklung, die nicht neu ist, aber aktuell an Bedeutung gewinnt: Die Suche nach Gesellschaftsentwürfen jenseits eines von Krise zu Krise taumelnden Wachstumsparadigmas.

Kunst auf der Degrowth? Auf der interdisziplinären Konferenz werden Akteur_innen aus Wissenschaft und Wirtschaft, aus Politik und Bildung, Kultur und Zivilgesellschaft sowie aus globalem Norden und globalem Süden in Austausch miteinander kommen. Da darf die Kunst als Ort der kritischen Reflexion, der Unterbrechung, der Utopien, der Wahrnehmungsverschiebung, der Anrührung und vielem mehr nicht fehlen!

Einsenden

Schickt Filme bitte als Link an e.keller@degrowth.de oder postalisch an:
Konzeptwerk Neue Ökonomie
Degrowth-Konferenz/ Kurzfilmwanderung
Klingenstraße 22
04229 Leipzig

Wir freuen uns auf spannende Filme!