Mediathek

Heinrich Böll Stiftung: Interview-Podcast zum Thema “Kritik der Grünen Ökonomie” mit den Autorinnen Barbara Unmüßig und Lili Fuhr. Durch das Gespräch führt David Siebert.
Taugen „grüne“ Technologien und Innovationen als Patentrezept für den ökologischen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft – oder heizen sie nur weiter die Konsumspirale an? Gibt es so etwas wie „Grünes Wachstum“? Lassen sich Wirtschaftswachstum und Ökologie miteinander vereinbaren? Und: Können wirtschaftliche Instrumente wie der Klimahandel dabei helfen, die Umwelt zu retten? Über diese Fragen wollen wir heute sprechen. Und zwar anlässlich der Veröffentlichung des Buches „Kritik der Grünen Ökonomie“, das aktuell beim oekom Verlag München erschienen ist.

> Das Buch