Autor_innen bei Degrowth in Bewegung(en)

  1. Einleitung: HerausgeberInnen
  2. 15M – Aus einer autonomen Perspektive: Eduard Nus
  3. Anti-Kohle-Bewegung: Dorothee Häusermann & Laura Wollny, ausgeCo2hlt
  4. Artivism: The Laboratory of Insurrectionary Imagination
  5. Attac: Dagmar Paternoga & Werner Rätz, attac
  6. Buen Vivir: Alberto Acosta
  7. Care Revolution: Gabriele Winker & Mattias Neumann, Netzwerk Care Revolution
  8. Commons: Johannes Euler & Leslie Gauditz, Commons-Institut
  9. Degrowth: Corinna Burkhart, Dennis Eversberg, Matthias Schmelzer und Nina Treu
  10. Demonetarisierung: A. Exner, J. Morgan, F. Nahrada, A. Nelson, C. Siefkes
  11. Ernährungssouveränität: Irmi Salzer & Julianna Fehlinger
  12. Flucht- und migrationspolitische Bewegung: Olaf Bernau, Afrique Europe Interact
  13. Freie-Software-Bewegung: Gualter Baptista
  14. FUTURZWEI: Josefa Kny
  15. Gemeinwohlökonomie: Steffi Ristig-Bresser & Andreas Giselbrecht
  16. Gewerkschaften: Jana Flemming & Norbert Reuter (ver.di)
  17. Grundeinkommensbewegung: Ronald Blaschke, Netzwerk Grundeinkommen
  18. Jugendumweltbewegung: Janna Aljets und Katharina Ebinger, BUNDJugend
  19. Klimagerechtigkeit: Tadzio Müller
  20. Offene Werkstätten: Tom Hansing, Anstiftung
  21. Ökodorf-Bewegung: Christiane Kliemann, Sieben Linden
  22. Peoples Global Action: Friederike Habermann
  23. Plurale Ökonomik: Jonathan Barth, Christoph Gran und Tanja von Egan-Krieger
  24. Post-Development: Daniel Bendix, Uni Kassel
  25. Post-Extraktivismus: Ulrich Brand. Uni Wien
  26. Queer-Feministische Ökonomiekritik: Trouble Everyday Collective
  27. Radical ecological democracy: Ashish Kothari
  28. Recht auf Stadt: Norma Brecht & Michel Stellmacher, Stadt für alle Leipzig
  29. Solidarische Ökonomie: Dagmar Embshoff, Clarita Müller-Plantenberg und Giuliana Giorgi, Forum Solidarische Ökonomie
  30. Tierrechtsbewegung: Andre Gammerschlag & Miriam Boschmann
  31. Transition Towns: Gesa Maschkowski (Bonn im Wandel), Stephanie Ristig-Bresser (Transition Town Hannover), Silvia Hable (Transition Town Witzenhausen), Norbert Rost (Dresden im Wandel) und Michael Schem (Transition Bielefeld)
  32. Umweltbewegung: Franziska Sperfeld (UFU), Kai Niebert, Theresa Klostermeyer und Hauke Ebert (alle drei DNR)
  33. Urban-Gardening-Bewegung: Christa Müller, Anstiftung