Logo/Design: Johannes Haller

Am „Tag des guten Lebens für alle!” am 23. Juni 2018 fanden in vielen Städten öffentliche Aktionen und Veranstaltungen statt, die praktische Alternativen zur Wachstumsgesellschaft in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht und gezeigt haben: Ein gutes Leben für alle ist möglich!
Alle Menschen, Gruppen und Bewegungen, die sich einem „guten Leben für alle” verbunden fühlen, waren aufgerufen, an diesem Aktionstag mitzuwirken. Die unterschiedlichen lokalen Gruppen wurden dadurch in der Öffentlichkeit als Teil einer vielfältigen Bewegung für eine global gerechte und zukunftsfähige Welt sichtbar und wirksam. Es wurden viele Menschen erreicht und emanzipatorische Perspektiven sowie praktische Ansätze für eine Welt jenseits des Wachstums sind bekannter geworden. Das Motto des Tages: Ein fürsorgliches und selbstbestimmtes Miteinander ist auch heute schon möglich! Der gemeinsame Aktionstag hat den Kontakt und das Zusammenwirken der vielfältigen Initiativen gestärkt, die sich teilweise als Akteure einer gemeinsamen Postwachstumsbewegung verstehen können.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielen Menschen, die den Aktionstag unterstützt und getragen haben. Derzeit führen wir Gespräche, ob und wenn ja in welcher Form der Aktionstag auch 2019 wieder stattfinden soll.

> Darum geht es

> Mitmachen & Kontakt

> Unterstützer*innen