Kinder und Jugendliche auf dem Camp

Fun at the camp von 350.org 

Kids space

Sozial-politisches Engagement ist für viele Menschen mit Kindern zeitlich schwierig zu organisieren. Auf dem Klimacamp wollen wir deshalb solidarische Strukturen zur Kinderbetreuung schaffen. Kinder mit besonderen Bedürfnissen sind natürlich auch herzlich eingeladen! Es wird ein Kinderzelt geben mit Spielen, Büchern und Bastelsachen und draußen ein Riesentrampolin. Wir freuen uns, wenn ihr auch selber Materialien mitbringt!

Die Menschen unserer ‘Kinder-AG’ bereiten im Vorfeld schon so einiges vor und nehmen dabei die Erfahrungen aus den letzten Jahren mit. Wir wollen Verabredungen treffen und zusammen dafür sorgen, dass Kinder sich damit wohl fühlen bei Unbekannten zu bleiben – und dass die anwesenden Betreuer*innen sich ihre Aufgabe zutrauen. Uns ist wichtig, dass alle, die auf Kinderbetreuung Lust haben, diese gemeinsam gestalten. Ihr erreicht uns unter kids-kc2016@autistici.org.

Kinder- und Jugendprogramm

Im Kinderprogramm wollen wir mit viel Spaß mit ‘Skills for System Change’ experimentieren, gerne auch mal gemeinsam mit Erwachsenen. Es wird täglich mindestens eine besondere Aktivität für Kinder geben. Wir planen Wildnisabenteuer und Tanz, Theater, Klettern und mehr – und sind offen für Vorschläge von Euch! Gerade solche Erlebnisse sehen wir nicht als bloße ‚Bespaßung‘ sondern als einen wesentlichen Teil einer Bildung für die sozial-ökologische Transformation. Und weil die Erwachsenen diese Fähigkeiten auch brauchen, hoffen wir, dass das Kinderprogramm damit eine Inspiration für das ganze Camp wird!
> Jetzt anmelden: Workshop für Jugendliche „Diskriminierung – was geht mich das an?“