Die Sommerschule 2018 fand vom 29. 07. bis 02. 08 statt. Nach drei Jahren im Rheinland erstmals in Pödelwitz bei Leipzig. Dort war die Sommerschule auf dem Klimacamp Leipziger Land zu Gast. Die Sommerschule wurde in Zusammenarbeit mit Aktiven aus der Region organisiert, deren Dörfer durch die Braunkohle bedroht sind. Eins dieser Dörfer ist Pödelwitz. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort wurden im Rahmen der Sommerschule Perspektiven für eine Welt, in der ein gutes Leben für alle möglich ist, entwickelt.

In den Kursen und Podien der Sommerschule befassten wir uns eine Woche lang mit Visionen und Utopien für eine soziale, ökologische und demokratische Gesellschaft.

Eindrücke vom Klimacamp und der Sommerschule 2018 findet ihr hier.

Hier findet Ihr schöne Videos von den Sommerschulen der letzten Jahre und hier Informationen zur Sommerschule 2017.

Informationen für Pressevertreter*innen finden sie hier.