Sommerschule 2018

Informationen zur Sommerschule 2017 findet ihr hier.

Auch 2018 soll es wieder eine Degrowth-Sommerschule geben. Nach drei Jahren im Rheinland geht es nächstes Jahr in den Raum Leipzig!

von Klimacamp im Rheinland 

Inhaltlich würden wir gerne auf Visionen und Utopien für eine Welt jenseits des Wachstumsstreben fokussieren. Aber natürlich gibt es da noch viel Spielraum.
Räumlich planen wir die Sommerschule wieder auf einem Klimacamp stattfinden zu lassen, allerdings diesmal bei Leipzig, wahrscheinlich im vom Tagebau bedrohten Dorf Pödelwitz.
Als Zeitraum schwebt uns der Sommer, also irgendwann Ende Juli bis Anfang September vor.
Von der Größe her streben wir wieder etwa 300-500 Teilnehmer_innen an.

Natürlich können wir so eine große Veranstaltung nicht alleine organisieren und wollen das auch gar nicht. Daher seid Ihr alle herzlich eingeladen, Teil des Orgakreises zu werden! Für alle die es nicht kennen – organisiert wird basisdemokratisch, die Hauptarbeit erfolgt in verschiedenen Arbeitsgruppen und alle 6-8 Wochen treffen wir uns am Wochenende zu Plena. Es ist auf jeden Fall ein toller Rahmen, um basisdemokratische Arbeit in größeren Gruppen kennenzulernen und seine Organisations- und Moderationsfähigkeiten in sehr freundlicher, offener und inspirierender Atmosphäre auszuprobieren.

Falls ihr also Interesse habt – das Auftakttreffen ist vom 2.-4. Februar 2018 in Leipzig. Falls Ihr teilnehmen wollt, tragt Euch bitte hier ein:
https://dudle.inf.tu-dresden.de/dg-soschu-2018-01/
UND schreibt eine Email an k.kuhnhenn@knoe.org, damit wir Eure Email-Adressen haben.

Und vielleicht noch als kleine Motivation – hier findet Ihr weitere schöne Videos von den Sommerschulen der letzten Jahre.