Veranstaltungsvideos

Hier können Sie Videos von vielen Veranstaltungen der Konferenz ansehen und diskutieren. Wir wünschen viel Spaß und gute Debatten!

Dienstag, 02.09.

> Einführungskurs: “Degrowth: What?!” (Sprecher: Federico Demaria & Giacomo D’Alisa; Sprache: Englisch)
> Eröffnungsabend (Eröffnungsrede von Nina Treu und Daniel Constein, Keynotes von Alberto Acosta und Naomi Klein; Sprache: Englisch)
> Eröffnungsplenum: Degrowth für ökologische Nachhaltigkeit und Soziale Gerechtigkeit (Sprecher_innen: Federico Demaria, Silke Helfrich, Alberto Acosta, Nicola Bullard; Moderatorin: Sylvia Lorek; Sprachen: Originalton, Deutsch und Englisch)

Mittwoch, 03.09.

> Eröffnungsvorträge (Haris Konstantatos: Sozial-ökologische Krise & Krise der Demokratie: eine Sicht aus Südeuropa / Barbara Muraca: Zwischen Untergang und Utopie: Degrowth als ein Weg aus der Krise?; Sprache: Englisch)
> Podium: Dimensionen des Lernens für eine Degrowthgesellschaft (Sprecher_innen: Helena Norberg-Hodge, Bertrand Stern, Barbara Muraca; Moderation: Jeremias Herberg; Sprache: Englisch)
> Podium: Freier Handel – Ein Hindernis für Degrowth? (Sprecher_innen: Manuel Pérez-Rocha, Lutz Weischner, Filka Sekulova; Moderation: Alexandra Strickner; Sprachen: Deutsch und Englisch)
> Podium: Antworten auf die Eurokrise: Strategien für die degrowth-Bewegung (Sprecher_innen: Steffen Lange, Giorgos Velegrakis, Nicola Bullard; Moderation: Tadzio Müller; Sprache: Englisch)
> Podium: Klimagerechtigkeit und Degrowth: Gemeinsamkeiten, Widerstände und Alternativen (Sprecher_innen: Tadzio Müller, Nnimmo Bassey, Lucia Ortiz; Moderation: Lyda Fernanda; Sprache: Englisch)
> Podium: Was hat die Wachstums-Enquetekommission des Bundestages gebracht und wie weiter damit? (Sprecher_innen: Matthias Zimmer, Hermann Ott, Sabina Leidig; Moderation: Angelika Zahrnt; Sprache: Englisch)
> Special session contribution: Post-Extractivism and De-Growth: Two Sides of the Same Perspective? (Sprecher: Ulrich Brand; Sprache: Englisch)
> Scientific lecture: How growth enters our imaginaries and how we may get rid of it (Laura Bazzicalupo: Ambivalence of dispositifs of subjectivation in the biocapitalist imaginary / Hartmut Rosa: Striving for growth, yearning for degrowth? Resonance as a solution to the good-life problem, Sprache: Englisch)
> Diskussionsworkshop “Idee und Modelle Grundeinkommen – national und global” (Ronald Blaschke, Netzwerk Grundeinkommen, Sprache: Deutsch)

Donnerstag, 04.09.

> Eröffnungsvorträge (Adelheid Biesecker: (Re)Produktivität als ökonomisches Paradigma einer sozial-ökologischen Wirtschaft / Sunita Narain: Ein Recht auf Wachstum? Die Bedürfnisse aller innerhalb der ökologischen Grenzen befriedigen; Sprache: Englisch)
> Podium: Degrowth – Ein Bündnis zwischen dem Globalen Norden und Süden?! (Sprecher_innen: Beatriz Rodriquez Labajos, Ashish Kothari, Alberto Acosta; Moderation: Ulrich Brand; Sprache: Englisch)
> Podium: Die Neue Ökonomie der Natur – Tendenzen der Inwertsetzung und Finanzialisierung (Sprecher_innen: Bernd Hansjürgens, Barbara Unmüßig, Camila Moreno; Moderation: Alexandra Strickner; Sprache: Englisch)
> Podium: Degrowth? Eine feministische Perspektive (Sprecher_innen: Adelheid Biesecker, Sabine O’Hara, Christa Wichterich, Karin Schönpflug; Moderation: Katharina Pühl; Sprache: Originalton, Deutsch und Englisch)
> Podium: ShareEconomy, P2P, Transition Town: Was haben sie gemeinsam? (Sprecher_innen: Astrid Lorenzen, Benjamin Tincq, Tony Greenham; Moderation: Silke Helfrich; Sprache: Englisch)
> Podium: Wie kann Arbeit aus einer Degrowth-Perspektive (um-)organisiert werden? (Sprecher_innen: Norbert Reuter, Chema Berro, Christine Ax; Moderation: Michael Fischer; Sprache: Englisch)
> Podium: Décroissance, Postwachstum, decreixement, decrescita – ähnlich und doch verschieden? (Sprecher_innen: Mauro Bonaiuti, Niko Paech, Francois Schneider, Joan Martinez-Alier; Moderation: Elisabeth von Thadden; Sprache: Englisch)
> Scientific lecture: Social metabolism and the degrowth society (Katharine Farrel: Living Systems and (de)Growth: a matter of life and death / Anke Schaffartzik: Scenarios for a biophysical degrowth of industrial metabolism, Sprache: Englisch)

Freitag, 05.09.

> Eröffnungsvorträge (Michel Bauwens: Der Wandel zu einer nachhaltigen Commons Gesellschaft / Euclides André Mance: Ökonomie der Befreiung, Solidarische Ökonomie und Gutes Leben (bem-viver); Sprache: Englisch)
> Podium: Commons, Gemeinwohl- und Solidarische Ökonomie: Was haben sie gemeinsam? (Sprecher_innen: David Bollier, Euclides André Mance, Lisa Muhr; Moderation: Anja Humburg)
> Podium: Cultural Agency – Potentiale und Grenzen kultureller Bewegungen (Sprecher_innen: Leonidas Martin, Michael Narberhaus, Friederike Habermann; Moderation: Luise Tremel, Sprache: Englisch)
> Podium: Degrowth Technik – weltweite Erfahrungen (Sprecher_innen: Alice Hooker-Stroud, Nguyen Thu Trang, Michel Bauwens; Moderation: Arianna Ferrari, Sprache: Englisch)
> Podium: Die Ernährungsfrage. Gerechte und ökologische Ernährung erstreiten (Sprecher_innen: Reinhild Benning, Christiana Schuler, Lucía Gallardo, Eric Holt-Giménez (via video); Moderation: Jan Urhahn; Sprache: Englisch)
> Podium: Mobilität für alle – mit weniger Verkehr (Sprecher_innen: Maggie Klingler-Lauer, Patrick Kayemba, Winfried Wolf; Moderation: Sabine Leidig; Sprache: Englisch)
> Podium: Eine weltweite Energierevolution? (Sprecher_innen: Camila Moreno, Patrick Bond, Jonathan Neale; Moderation: Nina Netzer; Sprache: Englisch)
> Podium: Bedingungslose Grundsicherung durch Einkommen oder Infrastuktur? (Sprecher_innen: Vincent Liegey, Werner Rätz, Margit Appel; Moderation: Dagmar Paternoga; Sprache: Englisch)
> Podium: Suffizienz vs. Gegenkultur (Sprecher: Harald Welzer, Uwe Schneidewind; Moderation: Anja Humburg; Sprache: Deutsch)
> Scientific lecture: Scenarios for a post-growth economy (Niko Paech: An Introduction to Post-growth Economies / Clive Spash: A Future Social Ecological Economy: Reality-Transformation-Utopia, Sprache: Englisch)

Samstag, 06.09.

> Abschlussplenum: Wie geht es weiter? (Sprecher_innen: Giorgos Kallis, Christopher Laumanns, Lucia Ortiz; Moderation: Andrea Vetter; Sprache: Englisch)
> Abschlussmorgen: Berichte – was war? (Sprache: Englisch)

Sie können alle Videos auch direkt auf den youtube-Kanälen unserer Partner_innen Rosalux, Extraenvironmentalist und Ecapio ansehen.