Degrowth-Vernetzungstreffen

Vom 13.-15. Oktober wollen wir in Witzenhausen einen Raum zur Vernetzung für Degrowth-Interessierte und Aktive schaffen. Neben dem Austausch und Kennenlernen soll das Treffen als Plattform dienen, um mit- und voneinander zu lernen. Unsere Vorstellung ist, dass Menschen, die bereits in unterschiedlichen Formen aktiv sind, ihre Erfahrungen mit den anderen teilen. Alle können die verschiedenen Aktionsformen und Erfahrungswerte aufgreifen, diskutieren und vor allem Inspiration sammeln für eigene und gemeinsame Ideen und Projekte.

Das Treffen wird im Transition Haus in Witzenhausen stattfinden. Die Unterbringung wird im Transition Haus bzw. befreundeten WGs vor Ort möglich sein. Um die Kosten für die Teilnahme und Unterbringung möglichst gering zu halten, bemühen wir uns um eine kleine Förderung für das Treffen. In jedem Fall wollen wir allen unabhängig von finanziellen Mitteln die Teilnahme ermöglichen.

Um gut planen zu können, bitte wir euch um Anmeldung für das Degrowth-Vernetzungstreffen bis zum 31. August. Das Anmeldeformular findet ihr unten auf dieser Seite.

Wir, Kai, (Konzeptwerk Neue Ökonomie in Leipzig) und Robin (vom Kollektiv FairBindung aus Berlin) bieten an,  anbieten dieses Treffen vorzubereiten. Wir freuen uns über Menschen die mithelfen wollen und laden euch ein, eure Vorschläge einzubringen! Das konkrete Programm des Treffens steht noch nicht fest und wir wollen mit allen die kommen wollen gemeinsam entscheiden, wie wir die 3 Tage gestalten.

Wir planen das Treffen bisher auf Deutsch. Falls Ihr am Treffen teilnehmen wollt, aber kein Deutsch sprecht, meldet Euch gerne vorab und wir versuchen, etwas zu organisieren.

Weitere Informationen zum Treffen stellen wir hier auf der Webseite ein und verschicken sie an alle Angemeldeten.

 

Email-Adresse für Fragen zum Treffen: K.Kuhnhenn@knoe.org

 

Ich möchte gerne teilnehmen!

Ich würde gerne bei der Organisation mithelfen
JaNein