Books

The members of our advisory board and other authors have donated some of their books to us. By buying them you support follow-up projects of the degrowth conference 2014. Interested? Please write an email with the book title and your address to books@degrowth.de.

Andrea Baier: “Wie soll man gesund sein, wenn man keine Arbeit hat? Gesundheit und soziale Ungleichheit. Erfahrungen einer Frauengruppe mit einem Gesundheitsprojekt”, 14,80 Euro

Christine Ax: „Reise ins Land der untergehenden Sonne: Japans Weg in die Postwachstumsgesellschaft“, 10,00 Euro

Christa Müller: “Wovon Menschen leben. Arbeit, Engagement und Muße jenseits des Marktes”, 19,90 Euro

Christa Müller: “Urban Gardening. Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt”, 19,95 Euro

Joao Luiz Home de Carvalho: “Family Industry and Degrowth”, 10,00 Euro

Klaus Hugler/Hans Diefenbacher (Hrsg.): “Adolf Damaschke/Henry George: Ansätze zu einer Theorie der Bodenreform”, 19,80 Euro

Jean Lievens: “De Wereld Redden by Michel Bauwens & Jean Lievens”, 19,95 Euro

Harald Welzer: “Klimakriege. Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird”, 19,90 Euro

Netzwerk Vorsorgendes Wirtschaften/Adelheid Biesecker: “Wege Vorsorgenden Wirtschaftens”, 29,00 Euro

Silke Helfrich/Heinrich-Böll-Stiftung: “Commons. Für eine neue Politik jenseits von Markt und Staat”, 24,80 Euro

Ute Stoltenberg und Verena Holz: “Education for Sustainable Development – European Approaches”, 17,80 Euro

Ute Stoltenberg und Ralf Thielebein-Pohl: “KITA21 – Die Zukunftsgestalter. Mit Bildung für eine nachhaltige Entwicklung Gegenwart und Zukunft gestalten”, 29,90 Euro

Willem Hoogendijk: “The Economic Revolution, Towards a sustainable future by freeing the economy from money-making”, 5,00 Euro