Media library

Interview mit David Barkin im Rahmen der Degrowth Konferenz 2014 in Leipzig.

Aus dem Text: In seinem Leipziger Vortrag hat Prof. Barkin davon gesprochen, daß in den kleinen, regionalen Gemeinschaften, die in das kapitalistische System nicht integriert sind, die oberste Maxime lautet, die Grundbedürfnisse aller Menschen zu befriedigen. Das sei bei ihnen – im Unterschied zu den Gesellschaften der sogenannten “entwickelten” Welt – eine Selbstverständlichkeit. Im Gegenzug dazu hätten die Menschen gegenüber der Gemeinschaft eine Verantwortung, was Prof. Barkin in Anlehnung, aber deutlicher inhaltlicher Abgrenzung zur Idee des Sozialkontrakts europäischer Philosophen einen anderen Gesellschaftsvertrag nannte. Im Anschluß an die Veranstaltung hatte der Schattenblick Gelegenheit, mit Prof. Barkin über dieses Thema – im [. . .] 1. Teil des Interviews – wie auch die allgemeine Lage und Entwicklung in den amerikanischen Staaten – im 2. Teil – zu sprechen.

> Teil 1
> Teil2

Interview/071 und 072 aus der Rubrik “Bürger/Gesellschaft” > “Report” von der Zeitung Schattenblick.

> Mehr Artikel über die Degrowth Konferenz 2014 in Leipzig von der Zeitung Schattenblick