Media library

Videoaufzeichnung der Podiumsdiskussion “Aus dem globalen Süden lernen!” vom Solikon-Kongress für Solidarische Ökonomie und Transformation 2015 in Berlin.

Aus dem Programm:
Fokus des Podiums ist die Bewegung der Solidarischen Ökonomie in Brasilien. Dort geht der Aufbau Solidarischer Ökonomie aus vom “Forum Solidarische Ökonomie”, sowie von den geforderten politischen Rahmenbedingungen über das Nationale Sekretariat für Solidarische Ökonomie im Arbeitsministerium. Die Fragen richten sich auf die Organisationsstruktur, die Vernetzung sowie Durchsetzungsfähigkeit und davon ausgehend auf Perspektiven der Transformation. Neben dem Aufbau der Solidarischen Ökonomie im Land Brasilien wird beispielhaft eine große Genossenschaft von Bäuer*innen und Handwerker*innen durch Farida Akhtar vertreten, die strategische Aspekte des Aufbaus ihrer Organisation in Bangladesch darstellt: Unabhängigkeit von Agrarmultis, Aufbau einer eigenen Samenbank und eigene Vermarktung.

Prof. Rosangela Alves de Oliveira (Professorin an der Föderalen Universität von Natal), Prof. Paul Singer (Nationaler Sekretär für Solidarische Ökonomie im Ministerium für Arbeit und Beschäftigung), Dr. Flávio Chedid (Nukleus für technische Solidarität der Universität Rio de Janeiro), Farida Akhtar (UBINIG, Bangladesh), Moderation: Christian Russau (FDCL, Journalist)