Media library

Forum “Gesellschaftliche Naturverhältnisse – Radikale politische Ökologie im Zeitalter von Peak Everything, Klimawandel und Armut” auf dem Attac-Kongress “Jenseits des Wachstums?!” 2011 in Berlin. Mit Ulrich Brand, Esperanza Martinez, Babatte Scurrell und Rolf Steppacher. Moderation: Stefan Thimmel.

Aus dem Programm: Gesellschaftliche Naturverhältnisse stellen den Vermittlungszusammenhang von Gesellschaft und Natur dar, werden primär über Arbeit materiell reguliert und darüber hinaus kulturell symbolisiert. Inwiefern stellen Klimawandel, Peak Everything und die Degradierung der Biosphäre epochal veränderte Rahmenbedingungen dar? Inwieweit müssen – bedingt durch neue Ansätze und institutionelle Veränderungen – Prämissen für naturverträgliches Handeln entwickelt werden? Was bedeutet dies für die produktivistische und konsumistische Lebensweise des Nordens, für die aufstrebenden Klassen des Südens und für die unter Armutsbedingungen lebenden Menschen?

Statement von Esperanza Martinez zum “Guten Leben” (auf spanisch)

Statement von Ulrich Brand zu sozialökologischer Transformation

Statement von Babette Scurrell zum Vorsorgenden Wirtschaften

Statement von Rolf Steppacher zu Peak Everything

Diskussion auf dem Podium (teilweise auf spanisch)