Media library

Zusammengefasst von Spiegel Online: Ein Team deutscher Ökonomen glaubt, dass ihre Zunft bisher mit falschen Modellen an das Phänomen Wirtschaftswachstum herangeht. Sie glauben, dass die Wirtschaft in westlichen Staaten viel langsamer wachsen wird als bisher angenommen und fordern radikale Anpassungen durch die Politik. Andere Ökonomen sagen, die aktuelle Wachstumsschwäche könne durch Zukunftsinvestitionen überwunden werden.

> Die im Artikel besprochene Studie