Media library

Aus dem Artikel: . . . Einer von Latouches zentralen Ansätzen ist die Kritik an der »Uniformierung der Welt«. Unter diesem Begriff fasst er Tendenzen zur Unterwerfung der Gesellschaft unter Kapitalimperative zusammen, die er jedoch um Aspekte des sogenannten Verlusts kultureller Identitäten ergänzt. Dies macht ihn für Rechtsextreme und Ideologen der naturnotwendigen Ungleichheit wie Alain de Benoist interessant. Denn auch die »Neue Rechte« hat sich den Kampf für den Erhalt »kultureller Vielfalt« im Zeichen eines Ethnopluralismus auf ihre Fahnen geschrieben – vorgestellt als eine Art Artenschutz im Ethno-Zoo. . . .

Jungle World Nr. 6, 11. Februar 2016

Weitere Artikel zum Thema in der Jungel World:
> Degrowth und schrumpfende Logik
> Böses Wachstum
> Antikapitalistische Querfront