Media library

Leben, Arbeiten und Produzieren können bei der Entwicklung einer Zukunftsperspektive nicht getrennt voneinander behandelt werden. Dieses Werkstattbuch verknüpft Perspektiven aus Wissenschaft, Kunst und Bewegungspraxis und versammelt konkrete Projekte gelebter Solidarität, Texte zur Weiterentwicklung (queer)feministischer Wirtschafts- und Finanzpolitik und künstlerische Auseinandersetzungen. Dadurch einsteht ein Stück feministischer Utopie.

Das Werkstattbuch »Schneewittchen rechnet ab« soll zum Lesen, Genießen und Weiterdenken anregen und Mut machen, andere Lebensweisen zu erproben.

Leseprobe

ISBN 978-3-89965-576-6