Media library

„Wir wollen im Dschungel der entwicklungspolitischen Diskussion die Aufmerksamkeit auf die wesentlichen Fakten lenken – möglichst sachlich, ohne ideologische Scheuknappen, auf der Basis seriöser Daten“. Dieser Wunsch von Karl-Albrecht Immel, dem Autor des Buches „Tatort Eine Welt“ steht zu Beginn des Buches, das von Klaus Tränkle übersichtlich illustriert wurde.

Welcher Vortragender kennt die Situation nicht. Man hält einen Vortrag, schreibt einen Artikel und ist auf der Suche nach verlässlichen Zahlen, die das, was man sagen will, einerseits fundiert untermauern, gegebenenfalls eine zeitliche Entwicklung beleuchten und wenn möglich noch grafisch leicht verständlich darstellen. Mit diesem Buch werden anhand von offiziellen Zahlen der Vereinten Nationen und verschiedener UNO-Organisationen globale Zusammenhänge dargestellt. In insgesamt 15 Kapiteln werden Themen wie die UNO Millenniumsziele, die unterschiedliche Lebenserwartung in Abhängigkeit von dem Ort, an dem man geboren wurde, die Abwanderung der Gebildeten und Intellektuellen (brain drain) und viele andere Themen behandelt. Jeweils eine Seite ist einer übersichtlichen und aussagekräftigen Grafik gewidmet, die zweite Seite liefert die Hintergrundinformationen und die Quellen. Man kann erkennen, dass Autor und Grafiker, die seit 1996 für den Grafikdienst der Deutschen Welthungerhilfe arbeiten, ihr Handwerk sehr gut verstehen und damit dazu beitragen, dass wir trotz der vielen Daten, die uns tagtäglich zur Verfügung stehen („we are overnewsed but underinformed“) die Zusammenhänge der Welt besser verstehen.
(Beschreibung von sustainable.at)

ISBN 978-3-7795-0154-1