Media library

Kritik der Wachstumsgesellschaft und Forderung einens radikalen Wandels dieser Gesellschaft.
Der Verlag: “Was wir brauchen, ist ein komplett anderes Leben, nicht das Auswechseln altmodisch gewordener Technologien gegen andere”, so die Autoren. “Wiederverwenden, umnutzen, mitnutzen” muss das Credo einer neuen, reduktiven Moderne lauten. Doch wie lässt sich eine Kultur des Weniger gestalten? Was können wir aus den großen Transformationen der Vergangenheit lernen? Liegt die Lösung in einer “Archäologie des guten Lebens”, in einer Wiederentdeckung alter Sozialformen? Das Buch liefert eine Vision unserer Zukunft – sie wäre genügsamer, aber auch stabiler und nachhaltiger, und sie wäre ein Gewinn an Lebensqualität und Glück durch Befreiung von Überfluss.

ISBN-13: 9783865816627