Media library

Zusammenfassung: Das Working Paper untersucht die Rolle der Umweltsoziologie in den Wachstumsdebatten. Daraufhin bietet es eine Rekonstruktion ökologischer Wachstumskritik als Kritik an wissenschaftlich-technologischen sowie konsumistischen Dynamiken an. Aus dieser spezifisch ökologischen Perspektive kann außerdem eine allgemeine soziologische Bestimmung der Wachstumskritik an moderner Gesellschaftsentwicklung abgeleitet werden. Schließlich wird diese Konzeption an die Diskussionen zu nachhaltiger Entwicklung angeschlossen und in eine Demokratisierungsperspektive überführt.

Abstract: The Working Paper exami nes the role of environmental sociology within the debates on growth. Also it offers a reconstruction of ecological growth critique as a critique of scientific-technological as well as consumerist dynamics. From this specifically ecological perspective we can then derive a general sociological understanding of growth critique of modern societal development. Finally, the conception becomes connected to the discussions on sustainable development and transferred into a perspective of democratization.

Working Paper 7/2015 der DFG – KollegforscherInnengruppe Postwachstumsgesellschaften