Media library

Podiumsdiskussion zum Thema “Utopien entwickeln” auf der Degrowth-Sommerschule im Rheinland 2016. Mit Nina Treu, Peter Seyferth und Ana Maria Larrea Maldonado. Moderation: Christopher Laumanns.
Vor der Podiumsdiskussion gab es einen Impulsvortrag zum Thema.

Aus dem Programm:
Verschiedene Utopieentwürfe und Transformationsperspektiven werden gehört und diskutiert: Erstens wird Degrowth als Utopie des radikalen Wandels in den Blick genohmen. Zweitens soll die Utopie einer anarchistischen Gesellschaft beleuchtet werden. Drittens betrachten wir Buen vivir – das gute Leben – als utopisches Konzept. Was eint diese Ansätze, was unterscheidet sie? Wo finden wir selbst uns wieder? Und: Kann auf ihrer Basis eine geteilte Utopie entstehen?