When:
11. October 2017 @ 0:00 – 21. October 2017 @ 23:59 Europe/Berlin Timezone
2017-10-11T00:00:00+02:00
2017-10-21T23:59:00+02:00

Veranstaltungen der 3. Alternativen Rohstoffwoche

Bereits zum dritten Mal veranstaltet der AK Rohstoffe die Alternative Rohstoffwoche.
Bei mehr als 20 Veranstaltungen in zehn deutschen Städten können Sie sich über diverse rohstoffpolitische Zusammenhänge informieren. Schauen Sie bei unseren Film- und Diskussionsabendenen, Fachgesprächen und Workshops, um mehr über Tiefseebergbau, Industrie 4.0, Transparenzberichte, EU-Gesetzgebungen und Widerstand gegen Abbauprojekte zu erfahren!

Eine Übersicht aller Veranstaltung finden Sie hier und im Anhang:

11. Oktober 2017
Digitalisierung: Eine – falsche – Wette auf die Zukunft? Auswirkungen von Industrie 4.0 in Nord und Süd
Veranstaltet von Brot für die Welt, DNR und PowerShift e.V.
19:00 – 21:00 Uhr bei Brot für die Welt,
Caroline-Michaelis-Straße 1, Berlin

bitte anmelden bei: johanna.birk [a] brot-fuer-die-welt.de

16. Oktober 2017
Dokumentarfilm „No a la minería – Sí a la vida“ mit anschließender Diskussion
Veranstaltet von: Christliche Initiative Romero
19:00 Uhr im neben*an, Warendorfer Str. 45, Münster

16. Oktober 2017
Konfliktmineralien – Sorglos dank Sorgfaltspflichten? Welche Herausforderungen warten bei der Umsetzung der EU-Verordnung
Veranstaltet von: Christliche Initiative Romero, Germanwatch, ÖNZ, PowerShift
19:00 Uhr bei der Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin

16. und 17. Oktober 2017
Filmvorführung „Hija de la laguna/Daughter of the lake“ mit anschließender Diskussion
16.10. ACUDkino, Veteranenstr. 21, Berlin
Veranstaltet von: Kampagne Bergwerk Peru
17.10. 3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg
Veranstaltet von: Kampagne Bergwerk Peru und Peru
Initiative Hamburg, jeweils 19:00 Uhr

17. Oktober 2017
Die nächste Abhängigkeit? Bergbau in Venezuela Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Tobias Lambert
Veranstaltet von: FDCL e.V
19:00 Uhr im FDCL-Veranstaltungsraum, Mehringhof,
3. Aufgang, 5. Stock, Gneisenaustr. 2a, Berlin

17. und 18. Oktober 2017
Filmvorführung „Titiqaqa y los rostros desaparecidos/Titicaca und die verschwundenen Gesichter“
17.10. 19:00 Uhr, Cinema, Warendorfer Str. 45, Münster
Veranstaltet von: Kampagne Bergwerk Peru und
Christliche Initiative Romero e.V.
17.10. 19:30 Uhr, Aischtaler Filmtheater/Kulturkino,
Koslinger Str., Höchstadt/A.
Veranstaltet von: Kampagne Bergwerk Peru und
Förderkreis Cajamarca e.V., Herzogenaurach
18.10. 10:00 Uhr Filmstudio GLÜCKAUF (für Schulklassen)
18.10. 20:00 Uhr Filmstudio GLÜCKAUF,
Rüttenscheider Straße 2, Essen
Veranstaltet von: Kampagne Bergwerk Peru und
Bischöfliche Aktion Adveniat e.V.

18. Oktober 2017
Kolumbien: Goldgräberstimmung im Postkonflikt
Veranstaltet von: Diözesanrat der Katholiken im Bistum Aachen
19:00 Uhr im Logoi – Institut für Philosophie und Diskurs,
Jakobstr. 25a, Aachen

18. Oktober 2017
Unfairhandelbar – Die Rolle von Nachhaltigkeit und Menschenrechten in der Digitalisierung
Veranstaltet von: INKOTA
18:00 Uhr im Stadtteilhaus Äußere Neustadt, Dachsaal,
Prießnitzstraße 18, Dresden

18. Oktober 2017
Böse Miene zur bösen Mine – Dutertes Umweltpolitik und deutsche Nickelimporte
Veranstaltet von: PowerShift, philippinenbüro und TAZ
19:00 Uhr im Taz-Café, Rudi-Dutschke-Straße 23, Berlin

18. Oktober 2017
„Gold macht uns arm“: Bergbaukonflikte in Burkina Faso
Veranstaltet von: Forschungsgruppe GLOCON an
der Freien Universität Berlin, Rosa-Luxemburg-Stiftung
18:00 – 20:00 Uhr im Salon der RLS, Franz-Mehring-Platz 1, Berlin

18. Oktober 2017
Dialogforum Kreislaufwirtschaft „Endlich mehr und besseres Kunststoffrecycling“
Veranstaltet von: NABU e.V.
10.30 bis 16.30 Uhr in der Bundesgeschäftsstelle des NABU,
Charitéstraße 3, Berlin

18. Oktober 2017
Ozeane – Rohstoffquelle der Zukunft? Tiefseebergbau im Schnittfeld von Wirtschaftswachstum, Meeresschutz und Entwicklungspolitik
Veranstaltet von: Brot für die Welt, Fair Oceans,
Forum Umwelt und Entwicklung
18:00 Uhr bei Brot für die Welt,
Caroline-Michaelis-Straße 1, Berlin

19. Oktober 2017
Plünderung der Tiefsee – Welthunger nach Rohstoffen
Veranstaltet von: hbs Bremen, Fair Oceans, hbs Berlin,
Brot für die Welt
19:00 Uhr im Übersee-Museum Bremen, Bahnhofsplatz 13, Bremen

19. Oktober 2017
Mit direkter Demokratie den Bergbau stoppen?! Film und Diskussion
Veranstaltet von: Forschungsgruppe GLOCON an der Freien
Universität Berlin, Mehr Demokratie e.V.
19:00 Uhr im Havemann Saal, Haus der Demokratie,
Greifswalder Straße 4, Berlin
19. Oktober 2017

Mehr Durchblick beim Rohstoffabbau? Der erste EITI-Transparenzbericht in Deutschland
Veranstaltet von: Forum Umwelt & Entwicklung, Transparency Deutschland und weitere Akteure der D-EITI Zivilgesellschaft
19:30 Uhr bei der GIZ, Reichpietschufer 20, Berlin
19. Oktober 2017

Blick nach Indonesien: Klima, Kohle und Konzerne
Veranstaltet von: Stiftung Asienhaus und der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft
18.00 Uhr im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, Köln

20. Oktober 2017
Plünderung der Tiefsee – Welthunger nach Rohstoffen
Veranstaltet von: hbs Hamburg, Fair Oceans, hbs Berlin,
Brot für die Welt
18:00 Uhr im Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg,
Von-Melle-Park 3, Hamburg

20. Oktober 2017
Fachgespräch: Menschenrechte und Bergbau in den Philippinen
Veranstaltet von: philippinenbüro e.V.
18:00 Uhr im Allerweltshaus, Körnerstraße 77. Köln

20. Oktober 2017
Umweltgerechtigkeit am Amazonas? …und wie Chevron keinen Aufwand scheut, sie zu verhindern
Veranstaltet von: Lateinamerika-Arbeitskreis des Nord Süd
Forums München
19:00 Uhr im EineWeltHaus, Schwanthalerstraße 80, München

21. Oktober 2017
Europas Rohstoffhunger: Von der imperialen Lebensweise, Widerstand und Solidarität.
Veranstaltet von: Christliche Initiative Romero
Ganztägig in der (ESG) Evangelische Studierendengemeinde
Münster, Breul 43, Münster

21. Oktober 2017
„Minería en Colombia hoy, tras los acuerdos de paz“
Workshop auf Spanisch
Veranstaltet von: FDCL e.V. und
AG Bergbau und Menschenrechte Kolumbien
15:00 – 18:00 Uhr im FDCL-Veranstaltungsraum,
Mehringhof, 3. Aufgang, 5. Stock, Gneisenaustr. 2a, Berlin