eliot.

Hierarchie 1

Hierachie 2

Hierarchie 3

Hierarchie 4

Hierarchie 5
Hierachie 6
Offizielle Organisator_innen sind Universität Leipzig, DFG-Kolleg Postwachstumsgesellschaften der Universität Jena, Netzwerk Wachstumswende und Konzeptwerk Neue Ökonomie. Unterstützt wird die Konferenz bislang von Research & Development Network, Friedrich Ebert Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Anstiftung & Ertomis, BUND, VÖÖ, VÖW, Ernst-Friedrich-Schumacher-Gesellschaft München, Institut für Wachstumsstudien, Wuppertal Institut und Initiativkreis “Anders wachsen”.
Offizielle Organisator_innen sind Universität Leipzig, DFG-Kolleg Postwachstumsgesellschaften der Universität Jena, Netzwerk Wachstumswende und Konzeptwerk Neue Ökonomie. Unterstützt wird die Konferenz bislang von Research & Development Network, Friedrich Ebert Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Anstiftung & Ertomis, BUND, VÖÖ, VÖW, Ernst-Friedrich-Schumacher-Gesellschaft München, Institut für Wachstumsstudien, Wuppertal Institut und Initiativkreis “Anders wachsen”.

Hierarchie 1

Hierarchie 3

Offizielle Organisator_innen sind Universität Leipzig, DFG-Kolleg Postwachstumsgesellschaften der Universität Jena, Netzwerk Wachstumswende und Konzeptwerk Neue Ökonomie. Unterstützt wird die Konferenz bislang von Research & Development Network, Friedrich Ebert Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung,

Hierarchie 5

Offizielle Organisator_innen sind Universität Leipzig, DFG-Kolleg Postwachstumsgesellschaften der Universität Jena, Netzwerk Wachstumswende und Konzeptwerk Neue Ökonomie. Unterstützt wird die Konferenz bislang von Research & Development Network, Friedrich Ebert Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Anstiftung & Ertomis, BUND, VÖÖ, VÖW, Ernst-Friedrich-Schumacher-Gesellschaft München, Institut für Wachstumsstudien, Wuppertal Institut und Initiativkreis “Anders wachsen”.

Hierarchie 5

Offizielle Organisator_innen sind Universität Leipzig, DFG-Kolleg Postwachstumsgesellschaften der Universität Jena, Netzwerk Wachstumswende und Konzeptwerk Neue Ökonomie. Unterstützt wird die Konferenz bislang von Research & Development Network, Friedrich Ebert Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Anstiftung & Ertomis, BUND, VÖÖ, VÖW, Ernst-Friedrich-Schumacher-Gesellschaft München, Institut für Wachstumsstudien, Wuppertal Institut und Initiativkreis “Anders wachsen”.