Quand :
17. February 2020 @ 17:30 – 20:00 Europe/Berlin Fuseau horaire
2020-02-17T17:30:00+01:00
2020-02-17T20:00:00+01:00
Où :
Griesenbruchstr. 9

Liebe Menschen,

wir möchten euch herzlich am 17.2. um 17:30 Uhr in den Raum 9 / Botopia (Griesenbruchstr. 9) einladen. Dort wollen wir erste Ideen zum Projekt SDGs erFahren in Bochum vorstellen und gemeinsam mit euch weiterplanen.

SDG’s erfahrbar machen – das soll unsere Radtour, zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung durch das Bochumer Stadtgebiet. Gemeinsam mit anderen Fahrrad- und Nachhaltigkeitsbegeisterten wollen wir die 17 SDGs (Sustainable Development Goals) in Bochum sichtbar und über eine Route per Rad erfahrbar machen. Jede Station soll Informationen zu einem SDG geben, Akteur*innen und Initiativen, die sich in Bochum für die konkrete Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele einsetzen, sollen vorgestellt werden.

Der Radweg und die Informationen zu den Stationen sollen offen zugänglich gemacht werden, z.B. über eine eigene Website und über die Karte von morgen, sodass sie auch ohne Anleitung oder Vorbereitung genutzt werden können.

Alle Menschen und Initiativen sind eingeladen, mitzuplanen und Teil des Projekts zu werden. Wer nicht teilnehmen kann oder schon vorab Ideen beisteuern möchte, kann dies auf der Projektseite auf we change tun: https://wechange.de/group/sdgs-erfahren-bochum/
Ein interessantes Vorbild kann der Global Goals Radweg in Bielefeld sein sowie die Wege zur Nachhaltigkeit in Dortmund. Informationen zu den Projekten unter:
http://global-goals-radweg.de/

Wege zur Nachhaltigkeit

Wir freuen uns über rege Beteiligung, ladet gern weitere Interessierte ein.

Viele Grüße
Thea Jacobs und Philipp Unger